Es ist wieder soweit

Mittwoch, Oktober 25, 2017

Liebe Stuetz.be Leute,

bei der Erinnerung an die Athletic-Challenge des Stuetz.be kam mir sofort der Gedanken auf, wer wohl Rekordhalter der 400m Challenge ist. Es ist dies kein geringerer als der mit dem Rathgeb tanzenden Ratsky! Ein wahrlich grosser Mann, verdienterweise gewann der dieses 400m Rennen und noch lange möge sein Namen die Hallen und den Triumphbogen des Gestützten Punktes zieren.

Als ich die Halle der ehrenhaften Männer durchstöberte, bemerkte ich dann aber auch, dass der Rekordhalter auf der ebenso legendären, wie auch atemberaubenden Sumpftour kein anderer als der Kochende Domi ist. Die glorreichen Zeiten (und glorreich waren Sie in der Tat) des kochenden Domi sind aber lange her. Zu lange! Als der TV noch keine Farbe kannte und die Strassen der Stadt keinen Asphalt oder Teerbelag besassen.
Dieser Gedanke kümmerte mich und in mir kam das Verlangen zu einem Schrei:
"Skandal!" schrie ich so laut, dass die Kiwis in down under allesamt wieder fliegen lernten und vor Angst davonhuschten!

Mein Herz blieb darauf hin für eine halbe Ewigkeit stehen und dann bemerkte ich die eigentliche Faulheit in unserem geliebten Stützpunkt! Der Bulle ist träge, alt und grau geworden. Keiner hat jemals gewagt ihn zu fordern, auch wenn (und dies sei gewiss) er längst seine Schönheit ebenso verloren hat, wie seine Kühnheit.

Der Gedanke quälte mich Nächte und Tage lang und als ich im unendlichen Endlosen des Zeit- und Raum-Kontinuums umherirrte kam die Erleuchtung! Ein neuer Bulle muss erkoren werden! Ein neuer Herrscher über Gut und Böse. Vielleicht möge er jung und erfolglos sein – es zählt die Kraft in ihm und nicht die Geschichte hinter ihm. Und so will ich zwei Fliegen mit einem Peitschenhieb schlagen: Ich fordere eine Withebull-Challenge auf der legendären Sumpftour! Am Donnerstag 21. Dezember 18.30 Uhr sei es so weit!

Es liegt zwar nicht in meiner Macht, dies zu tun, da ich weder im Athletenpool, nicht wohnhaft im Weissenbühl bin - aber kenne ich doch sicherlich genügend Frauen und Männer die dort wohnen und für mich bürgen würden, sollte dies ein Problem sein!

So sei dies Zitat stellvertretend für all meine Gedanken und Gefühle:
“Die Welt ist im Wandel. Ich spüre es im Wasser. Ich spüre es in der Erde. Ich rieche es in der Luft.” / “Selbst der Kleinste vermag den Lauf des Schicksals zu verändern.”

Lang lebe der Bulle – lang lebe der Stützpunkt – ein hoch auf ein neues Zeitalter!

In Liebe, der besinnliche, ruhige und zurückhaltende Floo’s – Herr der Worte

Author: